Ersteinführung in die HLK- Technik –

Teil 1 Heizungstechnik


  • Einführung in die HLK-Technik:

Heizungstechnik, Wärme und Temperatur, Wärmeabgabe des Menschen, empfohlene Raumluftbedingungen, Zahlen und Diagramme, grafische Darstellung von Heizungsanlagen, Physikalische Grundlagen, Wärmeverlust von Gebäuden, Aufbau und Funktion von Heizungsanlagen

Brauchwasserbereitung, Auswahlkriterien für ein Heizungssystem nach Art der, Komponenten (Brenner, Kessel, Pumpen, Ventile, Radiatoren und Fußbodenheizung)

  • Energiesparpotential moderner Heizungsanlagen:

Schadstoffemission, Brennwerttechnik, Biomasse, Fernheizanlagen, Solaranlagen zur Brauchwarmwasserbereitung, Verfahren zur Reduktion der Wärmeverluste bei Bereitstellung, Transport und Abgabe der Wärme, Wärmepumpen, Erdflächen-Kollektoren mit Auslegungsrichtlinien, Tiefenbohrung, Luft/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen, Biomasse-Anlagen wie Pellets-Heizungsanlagen Hackgut-Heizungsanlagen, Solarthermie-Anlagen, Auslegungsbeispiele, Energiebilanz

Seminarziel
Vermittlung von Basiswissen über die HLK-Technik. Die Teilnehmer kennen nach Besuch des Seminares: die wichtigsten Begriffe und Definitionen der Heizungs-, -Lüftungs- und Klimatechnik, die Unterschiede verschiedener -Anlagentypen auf Grund ihres Aufbaues, sowie deren Komponenten und den bevorzugten Einsatz bestimmter -Anlagentypen bei gegebener Gebäudenutzung.

Zielgruppe
Einsteiger in die HLK-Branche. Alle, die – wenn auch nur am Rande – mit HLK-Anlagen zu tun haben, besonders auch kaufmännische und administrative Mitarbeiter der Bau- und TGA-Branche. Absolut keine Eingangsvoraussetzungen. Keine technischen Grundkenntnisse erforderlich.

ERST1

Termin 1: Dienstag, 23. Jänner 2024 von 9:00–17:00 Uhr und Mittwoch 24. Jänner 2024, von 08:30-16:30 Uhr
Termin 2: Mittwoch 18. September 2024 von 9:00–17:00 Uhr und Donnerstag 19. September 2024 von 08:30-16:30 Uhr


Ort: Wien
Referent: Ing. Rudolf Baier
Teilnahmegebühr: EUR 1.020,- + 20% USt. inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke.
Bei Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn zahlen Sie nur EUR 890,-