Gebäudeautomation und MSR- Technik 1


  • Anlagenautomation /Raumautomation
  • GL Energieoptimierung, Monitoring

Grundlagen der Gebäudeautomation

Definition Gebäude-, Raum- und Anlagenautomation, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Gebäudeleittechnik, Monitoring, usw.

Struktur und Funktionen der Gebäudeautomation

Welchen Wert und Nutzen hat die Gebäudeautomation in Bezug auf die Lebenszykluskosten eines Gebäudes.

Einfluss der Gebäudeautomation auf den Energiebedarf eines Gebäudes.

  • Regler & Co
  • Auch Meßtechnik
  • Hardware

Grundlagen der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

Begriffe und Benennungen, Unterschied Regelung/ Steuerung, Zeitverhalten typischer Regelstrecken in der HLK-Technik, Auswahl der geeigneten Regler

(stetige/unstetige) Einfluss der Kenngrößen eines PID-Reglers auf das Zeitverhalten und deren Einstellregeln

  • Informationsschwerpunkt
  • Verteileplan, diesen lesen
  • Aufbau der Hardware
  • Bussysteme – keine Details
  • Was ist ein Bussystem
  • Was gibt es
  • Wo wird es eingesetzt
  • Welche (offenen) Protokolle gibt es
  • Worauf muss man achten

Grundlegender Aufbau einer Gebäudeautomationsanlage

Struktur der Gebäudeautomation, Begriffsbestimmungen wie DDC, Informationsschwerpunkt, Bus, Protokoll, Router, Switch, usw.; Grundlegender Aufbau eines MSR-Verteilers,

Übersicht gängiger Busprotokolle in einem Gebäude, Einsatzgebiete der unterschiedlichen Protokolle, Was bedeutet „offenes“ Busprotokoll?

 

Seminarziel:

Nach Besuch des Seminars kennen die Teilnehmer die Grundlagen der MSR Technik, verstehen ihre MSR Anlagen und sind in der Lage, Lösungsvorschläge der MSR-Spezialisten richtig zu beurteilen und Varianten zu diskutieren. Darüber hinaus kennen Sie Optimierungsansätze.

 

Zielgruppe:

HLK-Techniker, Elektrotechniker, Planer und Betreiber, die zum besseren Verständnis ihrer Anlagen die Grundlagen auffrischen oder erlernen wollen, Neueinsteiger in die Regelungstechnik.

 

GA1

Termin:

Mittwoch, 22.03.2017 von 9–17 Uhr und Donnerstag, 23.03.2017 von 8.30-16.30 Uhr

Mittwoch, 18.10.2017 von 9–17 Uhr und Donnerstag, 19.10.2017 von 8.30-16.30 Uhr
Ort: Wien
Referent:
DI Christian Steininger, DI Martin Hollaus

Teilnahmegebühr: EUR 910,- + 20% USt. inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke.

Bei Anmeldung bis 18.03.2017 bzw. 04.10.2017 zahlen Sie nur EUR 820,-