ATGA Benchmarking Pools - Allgemein

 

Die ATGA Benchmarking Pools sind die hochwertigsten Instrumente zur Weiterentwicklung, Professionalisierung und Optimierung proaktiver Facility Manager und deren Bereiche. In Meetings, Arbeitsgruppen und individuellen Kontakten optimieren Eigentümer, Nutzer und Betreiber großer Immobilien ihre FM Bereiche. Sie erfassen und vergleichen Prozesse und  Kennzahlen, tauschen Erfahrungen aus, besichtigen Immobilien und Organisationen und entwickeln gemeinsam Strategien und Werkzeuge. Traditionelleweise ist der anonymisierte  Kennzahlenvergleich in den ATGA Benchmarking Pools zwar ein wichtiger aber der kleinere Teil. Den großen Nutzen liefern die persönlichen sehr offenen Kontakte und Diskussionen. Wir sind überzeugt, dass ein hohes Niveau der FM Bereiche– bei der Komplexität und Vielfalt unserer Objekte und Organisationen mit denen wir uns beschäftigen – nur durch persönliche Kommunikation erreichbar ist.

Aufgrund unserer Erfahrungen ist es im Falle von FM weniger notwendig oder gar sinnvoll in seiner eigenen Branche nach Benchmarking Partnern zu suchen, als mit jenen zu kommunizieren, die ähnliche Immobilien betreuen. Die ATGA Benchmarking Pools sind daher nach Immobilienarten strukturiert.

Die genaue Struktur und die Inhalte der Pools werden immer von den Teilnehmern selbst entschieden. In allen Fällen werden jedoch Daten (Prozesse und Kennzahlen) erfasst und finden einige Meetings pro Jahr statt, bei denen Erfahrungen ausgetauscht, Diskussionen geführt, Besichtigungen durchgeführt und Strategien entwickelt werden.


Aktuell laufende ATGA Benchmarking Pools:

l buero l produktion l gemeinde